Alles Tun sein lassen.
Rest to digest.

Im Restorative Yoga verweilen wir deutlich länger in den Asanas. Die jeweilige Körperform steht hier nicht im Vordergrund, wenngleich die wohltuenden Effekte des Yoga auch erfahrbar sind. Durch eine Vielzahl von Hilfsmitteln unterstützt kann ein Gefühl von Gehalten werden entstehen. Sämtliche körperliche Funktionen verlangsamen sich, der Geist und das Nervenkostüm können folgen und sich beruhigen. Wir üben auszuruhen und nichts zu tun und lassen uns Zeit, zu verdauen. Durch Restorative Yoga können wir lernen, tief zu entspannen. So schaffen wir Raum für Kreatives und Neues.

Auch mit Verletzungen kann Restorative Yoga praktiziert werden.

Monatlicher Special „Restorative Yoga“ – mit Mona Seyferth findest du im Kalender der entsprechenden, u.g. Woche.

TERMINE 2021: 30.5. / 13.6. / 29.8. / 19.9. / 31.10. / 21.11. / 19.12.2021