Dezember 2017 – Supta Virasana & Dankbarkeit

Supta bedeutet „niedergelegt“. Vira bedeutet „Held, Kämpfer oder Krieger“. Ein Krieger oder eine Kriegerin zu sein, heisst mutig und offenherzig mit allem was aufkommt zu verweilen. Supta Virasana ist eine ideale Körperhaltung für Menschen, die im Alltag viel stehen oder sitzen. Die Haltung dehnt und lockert die vorderen Oberschenkel sowie die Leisten. Dadurch können sie sich an der Aufrichtung der Wirbelsäule beteiligen.

Das Ende des Jahres bietet eine ideale Gelegenheit, das vergangene Jahr zu reflektieren sowie dem Leben allgemein Dankbarkeit und Wertschätzung gegenüber zu kultivieren. Je mehr Wertschätzung und Dankbarkeit wir unserem Dasein schenken, desto zufriedener werden wir sein. Der englische Philosoph Francis Bacon sagte einmal:
„Nicht die Glücklichen sind dankbar, es sind die Dankbaren die glücklich sind.“

In diesem Sinne ist Dankbarkeit eine Liebeserklärung an das Leben.

Viel Glück!

Asana_Dezember2017_supta_virasana