Yin Yoga & Mediation.

Mit dieser Workshop-Reihe möchte ich Dich einladen, es dir gut gehen zu lassen.
Mit Yin Yoga* kannst du lernen, weniger tun zu müssen.
Die Praxis soll dich wie ein erfrischender Smoothie beleben und entspannen.
Für ein positives Wohlbefinden von Körper und Geist: Gönn´ Dir Zeit für Dich und ooOOoommm.

Jeder YOGA SMOOTHIE widmet sich einem speziellen Thema.

Am 14.12. erwartet Dich:

Yin Yoga für Entspannung und Selbstfürsorge
Eine Sequenz für Dich, Deine Schultern und Hüften

An diesem Samstag Abend praktizieren wir eine Yin Yoga Sequenz, die dir Entspannung, Stress-Reduktion, Akzeptanz und vor allem Selbstliebe schenken soll. Dabei widmen wir uns hauptsächlich den Bereichen der Schultern, des Brustkorbes und der Hüften.
Für viele steigt das Tempo besonders in der „besinnlichen“ Vor-Weihnachtszeit nochmal so richtig an. Scheinbar unendlich viele Dinge sollen noch erledigt werden. Es baut sich schnell Stress und damit mehr Verspannung auf.

Zum Glück gibt es Yin Yoga : )
Schenk dir zwei Stunden Zeit für Yin und Meditation. Erschaffe dir selbst einen Raum für Ruhe und Selbstfürsorge.
In dieser Yin Yoga Praxis tauchst du in die Energie deines Herzens ein. Durch besondere Übungen für deine Schultern, den Brustkorb und deine Hüften, hast du die Möglichkeit deinen Gefühlen zu begegnen. Sowohl Gefühlen der Liebe, als auch der Traurigkeit, der Wut oder des Grolls. Du kannst dir erlauben, alles einfach anzuschauen.
In den lang gehaltenen Yin Positionen kannst du dir selbst begegnen. Du beobachtest die Gedanken und Empfindungen die da sind. Alles darf sein, wie es ist. Du darfst sein, wie du bist.
Dein Körper soll sich durch die Praxis befreit fühlen, dein Geist beruhigt und dein Herz berührt. Erlaube dir, mit Gleichmut zu beobachten und dich allmählich der Akzeptanz und Selbst-Liebe zu öffnen.

Mit der Maitri Meditation (Meditation der liebenden Güte) manifestieren wir den Wunsch von Mitgefühl und Liebe, sowohl für uns selbst, als auch für andere. Maitri (auch Metta Meditation genannt) ist eine der ältesten buddhistischen Meditationen.
Für mich, eine der schönsten Meditationen, um „Liebende Güte“, Verbundenheit mit uns selbst und mit anderen zu kultivieren.

Love yourself – yourself will love you back.

*Was ist Yin Yoga?
Während im dynamischen Yoga der Fokus auf einer aktiven Kräftigung der Muskulatur liegt, ist Yin Yoga passiv. Yin Yoga ist die „stille Praxis“, in der wir ohne Muskelanspannug in lang gehaltenen Dehnungen verweilen. So werden die tieferen Schichten des Körpers erreicht. Das heißt, neben der Muskulatur, wird das Faszien- , Sehnen-, Bändergewebe beansprucht und gesund erhalten. Stressbedingte Verspannungen und Blockaden können sich lösen, die Meridiane werden stimuliert und Lebensenergie kann freier fließen.
mehr lesen

Teilnahme: Keine Vorkenntnisse notwendig.

TERMIN Sa, 14.12.2019, 19.30-21.30 Uhr
KOSTEN 25€/22€ Frühbucherrabatt bei Buchung & Bezahlung bis zum 6.12.2019 

Anmeldung
  1. Wie bist du auf den Workshop aufmerksam geworden?







 

Diese Seite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen