„Ohne Musik wär‘ alles nichts.“ (Mozart)

Wer kennt das nicht? Da hört man ein Stück Musik und plötzlich ist alles beseelt. Musik geht unter die Haut und Yoga tut es auch. Beides ist Nahrung für die unterschiedlichen Ebenen & Schichten unseres Körpers: körperlich, geistig, emotional & spirituell.

Für mich persönlich verbindet insbesondere „New Classical Music“ durch die Kombination von klassischen Musikinstrumenten und elektronischen Klangteppichen und Rhythmen eine tief berührende Begleitung für die Asanapraxis.

Lass dich von (m)einer Musikauswahl  führen und inspirieren! Den Rahmen gebe ich über die klassische ashtanga sadhana*, mit viel Raum für selbstständiges Ausprobieren, damit jede(r) bei sich ankommen und sich ganz der Musik und dem Moment hingeben kann.

Es werden u.a. Kompositionen von Ludovico Einaudi, Max Richter, Arvo Pärt, Sven Helbig, Joep Beving, Robot Koch, Ólafur Arnalds u.a. zu hören & fühlen sein.

* Asthanga Sadhana des Shiva Shakti Yoga beinhaltet: mudra-Ankommen, puja-Einstiegsmeditation, kriya & asana – fliessende Asanafolgen & Innehalten, pranayama – Atemlenkung, nispanda – Entspannung, samyama – Meditation)

TERMIN
Samstag, 26.1.2019, 19.30-21.30 Uhr
KOSTEN
26€ / 23€ Frühbucherrabatt bei Buchung & Bezahlung bis zum 18.1.2019

Anmeldung
 

Diese Seite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen