Unsere Zeiten des Glücks und der Freude (sukha) sind wertvoll und genauso authentisch wie unsere schwierigen Momente (dukha). Sie sind ein Potential für Achtsamkeit und Einsicht. In diesem Workshop werden wir den Tanz von sukha und dukha in unserem Körper und Geist erfahren und lernen, kreativ mit ihnen umzugehen.
Im Yin-Yoga adressieren wir in erster Linie Knochen, Gelenke, Bindegewebe sowie Energiebahnen, auch Meridiane oder Nadis genannt, die unseren Energiekörper auszeichnen. Dabei üben wir sanften angemessenen Druck auf unser Bindegewebe aus. Dieser Druck hat eine aufbauende und stärkende Wirkung, die Knochenstruktur stabilisiert sich. Dadurch, dass wir länger in den einzelnen Haltungen verweilen, ist Yin-Yoga eine ideale Brücke zur Achtsamkeitsmeditation. Wir lernen die inneren dukha-Dramen zu sehen und loszulassen. Dies ermöglicht den Weg zu einem Leben erfüllt von sukha.

TERMIN Sonntag, 1. Dezember 2019, 14.30-17.30 Uhr
KOSTEN 42€/38€ bei Buchung und Bezahlung

Anmeldung
  1. Wie bist du auf den Workshop aufmerksam geworden?







 

Diese Seite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen