YOGA SKY

Fortbildung

Fortgeschrittene Asanas und Hands On Assist: Rückbeugen

Thema: Fortgeschrittene Rückbeugen mit Nancy Jovanovic

An diesem Wochenende werden „fortgeschrittene Rückbeugen“ im Fokus stehen.

Egal ob wir eher „flexibel“ oder „fest“ sind, intensive Rückbeugen sind herausfordernd. Es braucht eine gute Körperwahrnehmung, eine klare Ausrichtung und ein Verständnis von funktioneller Anatomie, damit wir diese in unsere tägliche Praxis integrieren können oder im Unterricht weitergeben.

Das Zusammenspiel von Kraft (Stabilität), Fokus und Mobilität (Durchlässigkeit) schaffen ein Fundament um Balance in unsere Praxis zu bringen.

Fortgeschrittene Rückbeugen fordern uns auf unterschiedlichsten Ebenen heraus.

Sie können uns Freude bereiten, emotional aufwühlen, uns unter Druck setzen, unser Nervensystem anregen, mit Ängsten konfrontieren, unser Durchhaltevermögen fördern und über kontinuierliches Üben Gleichmut fördern.

Wie „tief“ wir in die einzelnen Haltungen eintauchen ist weniger wichtig, als wie sehr wir uns auf uns Selbst einlassen.

    • Praxiseinheiten zum Thema

    • Asanas: z.B. Eka Pada Rajakapotasana, Dvi Pada Viparita Dandasana, Drop Backs, Vrishikasana

    • Mobilisierung/ Aufwärmvinyasas zum Thema

    • Schultergürtel/Wirbelsäule/ Becken im Bezug auf Rückbeugen

    • Sinnvolles Sequenzing im Gruppenunterricht

    • Wie gestalte ich eine fortgeschrittene Yoga Klasse

    • Unterschiedliche Levels „wie hole ich die einzelnen Teilnehmenden dort ab wo sie sind“

    • Yoga als Praxis und nicht als Performance

    • Sinnvolles/ hilfreiches Assistieren von Rückbeugen

Hands On Adjustment und sinnvolle Ausrichtung in der Yoga Praxis.

Yoga ist keine „one size fits all“ Praxis, es bedarf unterschiedliche, unterstützende Methoden um die Praxis für den/die einzelnen zugänglich zu machen.

Im Gruppen Unterricht nutzen wir hierzu am häufigsten die verbale Ansage.

Zusätzlich haben wir die Möglichkeit Haltungen zu assistieren.

Dies wird weniger als Korrektur verstanden, sondern kann dazu beitragen Zusammenhänge zu erspüren und den Bewegungsspielraum zu erweitern.

Sie geben Impulse, bieten Unterstützung an und wir können durch Berührung erfahren und begreifen.

Für wen geeignet?

Die Fortbildung ist für alle Yogalehrer:innen mit mindestens 200h Ausbildung!

Du erhältst ein Zertifikat über 16 h, das von der Yoga Alliance anerkannt ist.
Die Fortbildung findet im Rahmen unserer 300h/500h Ausbildung statt.

Termine

FR, 13. DEZ 2024 - SO, 15. DEZ 2024 um 18:15 - 21:15, 09:00 - 19:00, 09:00 - 15:00

Kosten

Normaltarif: 295 €