Fortbildungsreihe – Yogatomie

13.11.-15.11.2020 – Untere Extremität (Modul 1)
26.-28.2.2021 – Obere Extremität (Modul 2)
mit Piu Haubner

Für Yogalehrer*innen und alle, die ihre Praxis vertiefen möchten!

Mit der Yogatomie-Fortbildungsreihe hast du die Möglichkeit, deine anatomischen Fachkenntnisse zu vertiefen. Damit verbunden lernst du, wie du die praxisnahen Lehrinhalte in deine zukünftige physiologische Asana-Ausrichtung einfließen lassen kannst, um körperlichen Beschwerden vorzubeugen.      

Warum Yogatomie?

Viele körperliche Beschwerden in Knie- und Hüftgelenken, im unteren Rücken oder Schulterblättern lassen sich über eine richtige physiologische Ausrichtung vermeiden.

Wie stehe ich auf meinen Füßen? Was macht mein Becken? Wo ist mein Körper zentriert?
Wie gelange ich aus der äußeren Form zu einer tiefen inneren Verbindung mit mir selbst?

Wir beschäftigen uns in beiden Modulen intensiv mit den jeweils im Fokus stehenden anatomischen Strukturen des Körpers und gehen dabei auf die dort vorhandenen Schwachstellen/Beschwerden ein. Anatomische Erklärungen und Anschauungen am Skelett mit anschließend gezielten Praxisübungen sollen dir helfen, ein stärkeres Bewusstsein sowie vertiefte Kenntnisse über diese Körper Regionen zu erfahren.

Darüber hinaus lernst du in beiden Modulen, wie du deine Tiefenstabilität in diesen Bereichen des Körpers mit Hilfe deiner Yogapraxis gezielt verbessern kannst.

In dieser speziellen Fortbildungsreihe liegt der Fokus im

Modul 1 – auf der unteren Extremität
Fuß / Kniegelenk / Hüftgelenk / Becken

  • Funktionelle Anatomie Fuß/Kniegelenk/Hüftgelenk/Becken/
  • Ursachen und Lokalisation von Schwachstellen in der Unteren Extremität
  • Praktische Asana Anwendung
  • Gruppenarbeit zum besseren Verständnis und bewussterem Wahrnehmen
  • Erarbeiten der körperlichen Tiefenstabilität ( z.B. Beckenboden, tiefe Außenrotatoren)

 

Freitag, 13.11.2020, 18-21 Uhr
Samstag, 14.11.2020, 9-19 Uhr
Sonntag, 15.11.2020, 9-15 Uhr

 

Modul 2 – auf der oberen Extremität
Wirbelsäule / Schultergelenk / Arm / Handgelenk

  • Funktionelle Anatomie Wirbelsäule/ Schultergelenk/Arm/Handgelenk
  • Ursachen und Lokalisation von Schwachstellen in der Oberen Extremität
  • Praktische Asana Anwendung
  • Gruppenarbeit zum besseren Verständnis und bewussterem Wahrnehmen
  • Erarbeiten der körperlichen Tiefenstabilität (z.B. Autochtone Rückenmuskulatur, Rotatorenmanschette))

Freitag, 26.2.2021, 18-21 Uhr
Samstag, 27.2.2021, 9-19 Uhr
Sonntag, 28.2.-2021, 9-15 Uhr

 

Ich freue mich sehr auf Euch,
Namaste Piu

KOSTEN
295 € pro Modul /495 € beide Module, 450 € Frühbucherrabatt bei Buchung & Bezahlung bis 16.10.2020

Du erhältst ein Zertifikat, das von der Yoga Alliance anerkannt ist. Yoga Alliance registrierte Yogalehrer können den Kurs als Fortbildung (Continuing Education) anrechnen lassen.

Für die Fortbildung kannst Du ggf. eine Bezuschussung durch die Bildungsprämie beantragen. Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

 

zur Anmeldung …
13.11.-15.11.2020 – Untere Extremität (Modul 1)
26.-28.2.2021 – Obere Extremität (Modul 2)
Modul 1&2 Frühbucher
Modul 1&2 Standardpreis