shiva_shakti

Shiva Shakti Yoga ist Ananda Leones eigens entwickelter Yogastil, der Jahrtausende altes, aus der indischen Yogatradition stammendes, Wissen mit modernen Erkenntnissen aus Forschung und Wissenschaft verbindet.

Die Wurzeln für diese kraftvolle, tantrische, Variante des Hatha Yoga wurde in Indien gelegt, wo Ananda Leone im Ashram seines Lehrers Dr. Swami Gitananda Yoga studiert hat. Bereits hier wurden nicht nur die Tradition geehrt und überliefertes Wissen weiter gegeben, sondern auch Moderne Erkenntnisse aus Forschung und Wissenschaft in den Yoga integriert.
Ein entscheidendes Merkmal des Shiva Shakti Yoga ist der Ansatz, dass alle Aspekte unserer Person und unserer gesamten Existenz willkommen sind. Es wird nicht zwischen wünschenswerten (guten) und weniger wünschenswerten (schlechten) Eigenschaften unterschieden, alles sind Facetten ein und desselben Diamanten. Auch beim Atmen ist ja nicht das Einatmen besser als das Ausatmen, beide erwachsen vielmehr jeweils aus dem anderen und gehen wiederum in ihm auf, denn nur gemeinsam können sie uns nähren und bei Gesundheit erhalten. Shiva, einer der Hauptgötter im Hinduismus, steht in der Praxis des Shiva Shakti Yoga für das männliche Prinzip, für körperliche Kraft und Stabilität, Erdung, Ruhe und Konzentration. Shakti dagegen ist unsere Flexibilität, physisch und geistig, steht für Leichtigkeit im Asana, Genuss und Kreativität – Eigenschaften, ohne die unsere Yogapraxis unvollständig und seelenlos wäre. Im Shiva Shakti Yoga feiern wir all’ diese unterschiedlichen Qualitäten, verweben sie miteinander, lassen sie sich gegenseitig nähren und entwickeln um so uns selbst immer näher zu kommen und zu wachsen.