03_Mona_Seyferth

Mona Seyferth

Restorative Yoga:  Aktive Entspannung.
Weniger ist hier mehr!
In der Regel sind wir alle viel geübter darin, in ständiger Aktivität zu sein und uns über Gebühr anzustrengen. Meist fällt es uns  – auch Yogis – sehr schwer, wirklich zu regenerieren, um unsere Kräfte wieder herzustellen.  Es ist hilfreich, immer wieder auch das Loslassen zu üben, um die freundschaftlichen Anteile uns selbst gegenüber zu kultivieren und um sich als Ganzes fühlen zu können.
Im Restorative Yoga verweilen wir länger in den Asanas. Unterstützt durch viele Hilfsmittel  entsteht ein Gefühl von gehalten werden. Das stimuliert dazu, tief zu entspannen. Alle Funktionen von Körper und Nervensystem verlangsamen sich und der Geist kann sich beruhigen. Die beste Wirkung entfaltet sich, wenn man sich hingibt und nicht tut.
 Die  natürliche  und grundlegende Fähigkeit zu Entspannen wird erneuert, die empfängliche Seite gestärkt. Stress wird vermindert, Rücken- und Kopfschmerzen können gelindert werden.
Restorative Yoga kann zu besserem Schlaf verhelfen. 
Bei regelmäßiger kraftvoller Yogapraxis ist es empfehlenswert, 1x pro Woche sanft  regeneratives Yoga  zu praktizieren.
Es ist auch möglich, die Klasse ohne Yogakenntnisse zu besuchen.

Mona Seyferth
Mona hat ihre Yogalehrerausbildung (500 Std.) bei Cyndi Lee, OM Yoga New York  abgeschlossen und Lehrer-Fortbildungen, Restorative Yoga, Pranayama und Meditation, absolviert. Sie unterrichtet neben offenen Yogaklassen in Firmen und gibt Workshops und Retreats im In- und Ausland. 
Mona ist außerdem integrative Farb- & Stilberaterin und Theaterwissenschaftlerin. Sie hat langjährige Tanzerfahrung (Modern Jazz) und war 10 Jahre Bandmusikerin (brasilianische Percussion).

Kurse von Mona Seyferth:

TagZeitKursStufeStudio
Sonntag16.00-17.30Restorative Yoga - MonatlichI-III1
Sonntag19.45-21.15Vinyasa Yoga mit Restorative ElementenI-II1