Nivata_Buddha_348

nivata Meditationsleiter Ausbildung

Kompaktseminar:
19. bis 22. März 2018; Mo-Do, 10-16 Uhr
Kontemplationswoche (Rosenwaldhof):
6. bis 10. November 2017
oder 5. bis 9. November 2018 

4-tägige Kompakt-Fortbildung/-Ausbildung

Trotz ihrer großen Popularität in Medien und Ratgebern, sowie ihrer mittlerweile sehr umfassenden wissenschaftlichen Erforschung, ist Meditation in Europa immer noch eine Art „Randerscheinung“ des Yoga. Dabei ist das Hatha-Yoga ursprünglich nur entwickelt worden, um den Übenden auf die Meditation vorzubereiten. Warum denken immer noch so viele Menschen: „Ich kann nicht meditieren“?

Format

Die Ausbildung zum nivata®Meditationsleiter besteht aus 2 Modulen:
Module 01: 4-tägiges Kompaktseminar (24 Stunden)
Modul 02: 5-tägige Kontemplations-Woche (36 Stunden)

Dozenten

Beide Module werden von Katharina Middendorf und Ralf Sturm geleitet. Beide sind ausgebildet in tantrischen und yogischen Meditationen und verfügen über langjährige Meditations- und Unterrichtspraxis. Im Kompaktseminar wird Gastlehrerin Anna Trökes das Modul „Verbundenheit“ unterrichten.

Inhalte
Im 4-tägigen Kompaktseminar werden verschiedene Meditationstechniken und ihre Vorbereitungen vorgestellt und gemeinsam geübt. Dadurch lernt jeder Teilnehmer zu beurteilen, wann welche Praxis am hilfreichsten ist. Zudem werden die Hindernisse in der Meditation thematisiert. Denn wenn man weiß, welche Schwierigkeiten auftauchen, und wie man mit ihnen umgehen kann, entfaltet man seine Möglichkeiten, die Schüler auf ihrer Reise zu begleiten.
In der 5-tägigen Kontemplationswoche „Stille-Woche“ werden die erlernten Techniken intensiv praktiziert. Es gibt dabei intensive Zeiten der Stille, in der jeder Teilnehmer die Wirkungen des Gelernten selbst erfahren kann, und zu den auftauchenden Fragen Begleitung durch die Lehrer.

  • Einführung in die Meditation
  • Grundlagen des Unterrichtens
  • Übungssequenzen zur Vorbereitung von Meditation (Pawanmuktasana 1, 2 und 3)
  • Kriya zur Vorbereitung von Meditation (Trataka)
  • geführte Meditation der inneren Stille (Antar Mouna)
  • Meditation der Achtsamkeit
  • Haltung von Mitgefühl und Selbstmitgefühl in der Meditation Lernziel/Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung zum nivata® Meditationsleiter erhält jeder Teilnehmer ein Ausbildungs-Zertifikat über 60 Stunden. Die Teilnehmer können nach der Ausbildungen die gelernten Meditationen anleiten und selbst Meditationskurse anbieten.

Bewerbungsbedingungen/Bildungsprämie
Teilnehmen kann jeder, der bereit ist in die Selbsterfahrung zu gehen. Im Teilnahmebetrag sind alle Ausbildungsstunden und das nivata Zertifikat enthalten. Für diese Ausbildung kann die Bildungsprämie mit einem Zuschuss von 50 Prozent beantragt werden.


Leistungen auf einen Blick

  • 60 Unterrichtseinheiten mit Ralf Sturm/Katharina Middendorf & Gastlehrerin Anna Trökes
  • betreute Hausaufgaben
  • Supervision beim gegenseitigen Unterrichten
  • Meditationsleiter-Handbuch
  • Zugang zum nivata Forum
  • Download-Bereich für Audio-Aufnahmen

Zertifikat Kosten
Modul 01/4-tägiges Kompaktseminar: ab 590€
Modul 02/5-tägige Stille-Woche: ab 349€ *)
Buchung von: Modul 01 & Modul 02: 939€ (Bildungsgutschein möglich)
*) zzgl. Unterkunft & Verpflegung im Rosenwaldhof


Veranstaltungsorte

Kompaktseminar: Yoga Sky, Berlin-Kreuzberg
Kontemplationswoche „Stille-Woche: Rosenwaldhof, Brandenburg

Meditationsleiter Ausbildung (Modul 1 + 2): Informationen, Termine, Anmeldung
Kompaktseminar: Informationen, Termine, Anmeldung

„Stille-Woche“: Informationen, Termine, Anmeldung

Flyer zur Meditationsleiter Ausbildung (pdf-Download)